++ Lüner SV auf Talfahrt? ++

Bilal Abdllah in Aktion gegen Gerlingen (Foto Goldstein)

Lüner SV auf Talfahrt?

Was ist los mit dem Lüner SV?  Fallen unseren Löwen die Zähne aus? Diese Fragen muss man sich nach dem durchaus ordentlichen Spiel am 14. Spieltag stellen.

Es ist das erwartete Duell auf Augenhöhe. Beide Mannschaften schenken sich nichts. Der Tabellenelfte unter Coach Marcel Langenströr zeigt sich bestens aufgestellt. Lünen hat im Rucksack die Niederlagen gegen Rödinghausen und Dellbrück.

Die Mannen um Coach Axel Schmeing versuchen diese Bürde abzuschütteln. In der 31. Spielminute wird das Engagement belohnt. Sebastian Hahne erzielt die Führung zum 0 : 1. Mesum schlägt postwendend zurück und erzielt in der 35. Minute den Ausgleich. Unfassbar, so etwas darf einfach nicht passieren. Mit dem Remis geht es in die Pause.

Nach Wiederanpfiff geht der Schlagabtausch weiter. In der 63 Minute erzielt  SV Mesum die Führung. Jetzt sind es die Löwen, die sofort zurückschlagen. Dzanan Mukic erzielt den Ausgleich zum 2 : 2.. In der 72. Minute fällt dann die wohl für den Spielausgang wichtigste Schiedsrichterentscheidung. Unsere Nummer  Milan Sekulic erhält die Rote Karte und wird in die Kabine geschickt.  Ein herber Schlag ins Kontor und eine Schwächung der Mannschaft im Endspurt. Jetzt schlägt die Stunde der „Macht vom Hassebrock“. In der 80. Minute schießen Mesumer gegen die dezimierte LSV-Elf das 3 : 2. Der Lüner SV fährt somit die dritte Niederlage in Folge ein.

Mit 24. Punkten belegt  der LSV nun den sechsten Tabellenplatz, fünf Punkte hinter dem neuen Spitzenreiter SV Rödinghausen II und vier Punkte hinter dem zweitplatzierten Gievenbeck, dem Gegner am 15. Spieltag. Quo vadis LSV?.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.