+++ LSV knackt SC Herford +++

Ohne Milan Sekulic aber dennoch ein Sieg (Foto BSF)

Unsere Torschützen:

: Manase Abandelwa

 Nico Berghorst (Foto LSV)                                                                    Manase Abandelwa (Foto LSV)

LSV knackt SC Herford

Der LSV ist seit vier Spielen ungeschlagen und will diese Entwicklung am 6. Spieltag fortsetzen, am liebsten mit einem weiteren Dreier gegen den SCH. Dabei haben Chef-Coach Axel Schmeing und Co Karim Bouasker weiterhin zahlreiche Ausfälle zu beklagen. Neben den Verletzten schlagen auch noch zwei rote Karten (Milan Sekulic und Ferdinand Franzrahe) eine tiefe Kerbe in das Mannschaftsgefüge. Bei den Herfordern stottert der Motor bis zum heutigen sechsten Spielttag noch mächtig. Mit nur vier Punkten rangiert die Mannschaft um Coach Sergej Bartel auf dem 15. Tabellenrang. Allerdings trennen beide Kontrahenten nur vier Zähler. Nach dem erzielten 2:2 Remis gegen FC Preußen Espelkamp wollen die Schwarz-Blauen gegen unsere immer besser spielende Mannschaft ein weiteres Mal für Aufmerksamkeit sorgen. Doch es kommt auch heute anders.

Zunächst entwickelt sich eine Begegnung, bei der beide Mannschaften in der ersten Hälfte keinen Torerfolg verbuchen. Nach der Halbzeitpause bleibt es zunächst dabei. Ein gutes Händchen beweist Trainer Schmeing mit der Einwechslung von LSV-Neuzugang aus Australien, Manase Abendelwa, der für etwas mehr Dampf sorgen soll. Dieser Marschrichtung wird er gerecht. Allerdings lässt der Lüner Torjubel noch bis zur 77 Minute auf sich warten. Nico Berghorst sorgt endlich zur insgesamt verdienten Führung für die Löwen. In der 87. Minute erzielt der eingewechselte Abandelwa bei seinem allerersten Pflichtspiel-Einsatz für die Rot-Weißen gleich sein erstesTor zum 0:2 Endstand. Der LSV bleibt damit auch im fünften Spiel ungeschlagen und klettert auf den fünften Tabellenrang. Der nächste Gegner im heimischen Stadion Schwansbell ist der Tabellen Achte, VfL Theesen. Anstoß 15 Uhr

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.