+++ Alexander Lüggert gehört ab sofort zum Trainerstab des Lüner SV +++

 

Alexander „Alex“ Lüggert gehört ab sofort zum jetzt vierköpfigen Trainerstab des Fußball-Westfalenligisten Lüner SV. Das bestätigte jetzt Vorsitzender Imdat Acar.

Acar: „Alex wird für den LSV Spiele beobachten, dabei insbesondere die unserer künftigen Gegner. Mit dem aktuellen Training wird er nichts zu tun haben.“

Für dieses sind weiter drei frühere Oberliga-Spieler des Lüner SV zuständig - Christian Hampel als Chefcoach, gleichzeitig auch Sportlicher Leiter, Marcus Reis als Co und Manfred Tapken als Torwarttrainer.

Der 38jährige Lüggert ist ein Lüner Junge mit Vergangenheit beim Bezirksligisten TuS Westfalia Wethmar. In der Saison 2009/10 war er Trainer beim damaligen NRW-Ligisten SG Wattenscheid. Ab 2017 coachte die Wethmarer, führte diese von der Kreisliga fast bis in die Landesliga.

2018 wurde er Trainer beim Oberligisten Hammer Spielvereinigung, legte aber im November des Jahres ein Amt nieder. Erkenschwicks René Lewejohann wurde sein Nachfolger, Lüggert, in Hamm auch schon spielender Co, machte als zweiter Trainer weiter. Betroffen waren durch dieses Wechselspiel drei weitere Lüner: David Sawatzki als damaliger Kapitän und in Hamm die Ex-LSVer Volkan Ekici und Florian Juka. In Hamm lernte Lüggert auch die beiden aktuellen Lüner Neuzugänge, Abwehrmann Marius Kröner und den Offensive David Loheider kennen.
Text: Bernd Janning


 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.