+++ Neuenkirchen - Lüner SV - Zwei Teams auf Augenhöhe +++

Zwei Fußball-Teams auf Augenhöhe stehen sich am Sonntag, 4. Oktober, um 15 Uhr auf dem Platz am Haarweg 46 in 48485 Neuenkirchen gegenüber.

Neuenkirchen gewann seine Heimspiele gegen die Lüner mit3:0 und 4:0, der LSV seine deutlicher mit 6:1 und 5:1. Aber auch dieses 5:1 half den Lüner Löwen nicht mehr. Sie stiegen mit der Zweiten des SC Preußen Münster in die Landesliga ab.

Aktuell erwischte der SuS um Trainer Nelson de Costa, der schon für Twente Enschede in der 1. Liga der Niederlande auflief, mit einem Sieg, 2:1 über SV Rödinghausen II, einer Niederlage, 1:3 in Nottuln, und dann zwei Remis, je 1:1 gegen Delbrück und in Erkenschwick, mit fünf Punkten und Rang elf den besseren Start.

Lünen holte mit einem Remis 2:2 in Tengern, einem Sieg. 2:0 über Kinderhaus und zwei Schlappen, 2:3 in Theesen und 1:3 gegen Hiltrup, einen Punkt weniger und ist Zwölfter.

Wer Sonntag verliert, könnte schon auf einem der fünf Abstiegsplätze - diese beginnen bei Rang 14 - stehen. Wer gewinnt, kann den Anschluss ans sichere Mittelfeld schaffen.

LSV-Coach Christan Hampel hofft, das Verletzungstief des letzten Sonntags überwunden zu haben. „Mit solch einem Start haben wir nicht gerechnet“, musste der ebenfalls noch nicht ganz gesunde Kapitän Matthias Drees feststellen. Ein zweiter Saisonsieg würde alles zum Besseren hin ändern.

Text: Bernd Janning

Collage: Andreas Radosewic


 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.