Auf dem Naturrasen der städt. Sportanlage Schwansbell, wo sonst unser Team in der Westfalenliga zuhause ist, präsentiert der Lüner SV Fußball in Kooperation mit der Stadt Lünen zum Ende der Sommerferien, Freitag 31.08 und Samstag, 01.09.  das 1. Lüner Sternenkino, einen ultimativen Filmspaß unter freiem Himmel.

Filme und Party

Open-Air Kino-Veranstaltungen an lauen Sommerabenden sind stets ein Highlight für Jung und Alt. Seine Feuertaufe als besondere Location hat das Stadion Schwansbell schon beim Public Viewing zur Fußball-WM 2014 bestanden. Besonderer Pluspunkt: Die überdachte Tribüne schließt ein Regenrisiko aus. Damit sich bis zum Filmstart nach Einbruch der Dunkelheit keine Langeweile breit macht, gibt es auch ein „warm up“ um die Wartezeit zu verkürzen. Das Publikum kann im Vorprogramm bei Live-Musik oder DJ-Mucke so richtig abfeiern.

Filmvoting mit Gewinnchancen

Welche Filme gezeigt werden, ergibt sich aus einem öffentlichem Voting. Auf einer "landing page" die im Mai in der Presse vorgestellt wird, kann man dann im Netz unter fünf Filmen seinen Lieblingsfilm auswählen. Die beiden Filme mit den meisten Klicks sind dann Programm beim 1. Lüner Sternenkino.

Eine Teilnahme am Voting wird belohnt. Jeder, der daran teilnimmt, sichert sich die Chance, einen attraktiven Preis zu gewinnen. Die Auslosung der Gewinner findet unmittelbar nach der Bekanntgabe des Ergebnisses statt.

Tickets

Für das Open Air Kino beginnt im Sommer, noch vor den großen Ferien, der Vorverkauf. Eintrittskarten erhält man dann in allen Geschäftsstellen der Volksbanken in Lünen und im "Cineworld". Die Eintrittspreis betragen im VVK 7,00€ für Erwachsene und 6,00€ für Jugendliche bis 16 Jahren. An der Abendkasse  zahlen Erwachsene dann 8,00€ und Jugendliche 7,00 Euro. 

Unsere Sponsoren

Mit im Boot: Lüner Volksbanken, Wohnungsbaugesellschaft Lünen, AxA Vertretung Grossmann, „Cineworld" und Getränke Gefromm.

Der Lüner SV bedankt sich für das große Engagement,  denn ohne Sponsoring und Hilfe von außen wäre so ein Event nicht zu stemmen.rur

 


 

 

  

 

LSV glänzt mit Sechserpack

Der Lüner SV meldete sich in der Fußball-Westfalenliga 2 eindeutig als eines der heimstärksten Teams zurück. Concordia Wiemelhausen, wo ein in Hinspiel noch eine peinliche 0:3-Packung gab, hatte im Stadion Schwansbell nicht den Hauch einer Chance. Von Anfang an setzte der LSV die Bochumer unter Druck. Auf dem für sie ungewohnten Naturrasen kassierte das Team um Trainer Jürgen Heiperts Tor um Tor und wurden letztlich am 24. Spieltag  mit 6:1 geschlagen. Mit Toren glänzten  dabei Samet Akyüz (23.), Milan Sekulic (37.), Yasin Acar (48.), Ersin Kusakci (70.), Sabit Basic (76.) zu. Nach langer Verletzungspause meldete sich Torjäger Fabian Pfennigstorf (82.) mit seinem achten Saisontreffer zurück. Der Ehrentreffer durchElfmeter war lediglich eine Ergebniskosmetik..jan

 



 

 

 

 

nach oben