Wenn die bunten Fahnen wehen...(Foto Janning)

LSV trifft auf Rot-Weiß Barop

Im Kampf um den "kik-Pokal des Fußballkreises Dortmund" ist der Lüner SV in diesem Wettbewerb nur noch  der einzige Vertreter aus der Lippestadt auf Kreisebene. .In der fünften Runde treffen die "Löwen  auf Rot-Weiß Barop. Da sich beide Vereine auf eine Vorverlegung geeinigt haben, wird diese Begegnung schon am Donnerstag, 13. Dezember, um 19.30 Uh in Barop angepfiffen..Unser Gegner steht derzeit im oberen Feld der Kreisliga A. Der LSV steht bei einem Sieg im Viertelfinale und trifft dort auf den Gewinner der Begegnung BSV Schüren (Westfalenliga) gegen Bövinghausen (Bezirksliga).

C-Junioren  im Aufwärtstrend

Während die A-Jugend weiter schwächelt und mit nur sieben Punkt auf Rang zehn  auf einem Abstiegsplatz herumkrebst, macht derzeit die C-Jugend richtig Freude. Den jugendlichen Fußballern des Westfalenligisten um Trainer Mihailo Dzagic glückte In der Kreisliga B gegen den derzeitigen Spitzenreiter VfR Sölde ein 2:1 Erfolg. Mit diesem Sieg rückte das Team bis auf zwei Punkte an den Tabellenersten heran und liegt mit 23 Punkten auf Platz drei hinter dem punktgleichen FC Wellinghofen . Auf dem Weg zum Wiederaufstieg war dieser Dreier ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Am kommenden Spieltag heißt der Gegner Wambeler SV.

 

 

Spannende Paarungen bei der Hallenstadtmeisterschaft.

Ausrichter ist BV Brambauer.Veranstaltet wird diese Meisterschaft vom Stadtsportverband.

Gespielt wird nach dem Vorjahresmodus in zwei 5er-Gruppen. Als Gruppenköpfe wurden in die Gruppe A  Vorjahressieger TuS Niederaden und in Gruppe B der Lüner SV, als gruppehöchster Verein gesetzt.

Die Gruppe A setzt sich zusammen aus: 

TuS Niederaden, VfB Lünen, BV Brambauer, Westfalia Wethmar und SG Gahmen.

In der Gruppe B treten gegeneinander an:

Lüner SV, SV Preußen 07 , Blau-weiß Alstedde, FC Brambauer und BV Lünen 05.

Schauplatz ist die Rundsporthalle an der Kurt-Schumacher-Straße. Die Vorrunde startet am Freitag, 21.Dezember. Die Endrunde findet am Samstag, 22.Dezember statt.

Die Vorrunde für den LSV am Freitag, 21. Dezember 2018 (Spielzeit 2 x 8 Minuten)

Spiel-Nr.          Uhrzeit             Begegnung

4                     19.00               Lüner SV – BW Alstedde

10                   21.00               FC Brambauer 2012 – Lüner SV

 Vorrunde 2. Tag / Samstag, 22.12.2018 

16                   14.40               Lüner SV – SV Preußen 07

20                   16.00               BV Lünen 05 – Lüner SV

Zwischenrunde ( 2 x 10 Minuten) und Finalrunde im Anschluss.

 Für die Fußballfans  steht danach die Vorrunde der Dortmunder Hallenmeisterschaft im Mittelpunkt. Die Vorrundenspiele finden am 28. und 29. Dezember statt. Der Lüner SV trifft in der Sporthalle in Nette am 28.12. auf  DJK SF Nette und SV Westrich 55.

 

 Ausblick:  Altherren Hallstadtmeisterschaft 2019

Am 26. Januar 2019 wollen die Altherren des Lüner SV ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen und wieder auf dem Siegertreppchen stehen.Im ersten Spiel um 14.00 Uhr trifft man gleich auf den ewigen Derby-Rivalen BV Brambauer. Gespielt wird 1 x 12 Minuten. Veranstaltet wird das Hallenspektakel von der Fachschaft Fußball im Stadtsportverband. Ausrichter in diesem Jahr ist der TuS Niederaden.

Gruppe A:    SG Gahmen, Lüner SV, SV Preußen07, TuS Westfalia Wethmar, BV Brambauer 13/45                                                              

Gruppe B:   BV Lünen 05, FC Brambauer 2012, BW Alstedde, TuS Niederaden, VfB Lünen

So spielt der LSV in der Vorrunde

Spiel-Nr.                     Uhrzeit            Begegnung

1                              14.00               BV Brambauer 13/45 – Lüner SV

5                              15.00               Lüner SV – TuS Westf. Wethmar

11                            16.30               Lüner SV – SV Preußen 07

15                            17.30               SG Gahmen – Lüner SV

Die Zwischenrunde geginnt gegen 19.30 Uhr. Im Anschluss folgen die Finalspiele und das Endspiel gegen 20.45Uhr.

 

 

 

 

nach oben